Packliste fürs Epic

    • Packliste fürs Epic

      Da nächste Woche mein erstes Epic ist (und meine erste Crosscon überhaupt), würde ich gern von all den alten Hasen hier wissen, was für euch die Essenziellen "Must havs" sind und auch die "Nice to havs". Sorry falls das Thema schonmal im Forum durchgekaut wurde.

      Schlafplatz und Verpflegung habe ich übers Regiment, das fällt also schon mal weg.

      Folgendes habe ich auf meiner Liste:


      - EE Ticket, ausgedruckt oder auf dem Handy, vorher personalisieren!
      - IT Kram allgemein (Gewandung, Schuhe, Hut, Waffen, Rüstung, Helm, Schild, etc)
      - Trinkflasche
      - IT Essgeschirr, Besteck, Becher
      - Decken und Schlafsack
      - Luftmatratze/Campingliege/Isomatte oder ähnliches
      - Toilettenartikel/Medikamente/Verbandszeug/Wundsalbe/Blasenpflaster
      - Handtuch
      - zusätzliche OT Kleidung weil Aufbauteam
      - gutes OT Schuhwerk
      - OT Hut für Aufbau
      - Arbeitshandschuhe für Aufbau und Abbau
      - IT Regenschutz (Gugel, Mantel)
      - OT Regenschutz für Aufbau
      - Sonnencreme
      - Mückenschutz
      - IT Sitzgelegenheit (Naja, fürs nächste Epic suche ich mir was)
      - Verpflegung für während Aufbau? Werde ich wahrscheinlich erst vor Ort einkaufen?
      - Zucker in fester und flüssiger Form für die Moral zwischendurch
      - Nähnadel und Faden
      - Klopapier
      - Euronen (muss man sich als Schweizer halt aufschreiben ;)
      - IT Geld
      - Elektrische Laterne
      - Hanfseil
      - Stoffreste
      - Müllbeutel
      - IT Beutel
      - Stierwasser!


      So, was habe ich alles vergessen? Danke bereits jetzt für eure Ergänzungen!
      Montfort? Ich kenne kein Montfort! Ich weiß nicht, wo Montfort liegt! Niemand weiß, wo Montfort liegt!
    • -warme Ersatzklamotten (IT tauglich) --> kann saukalt werden am Epic!
      -Ersatzschuhe (wenn möglich IT tauglich)
      -Tasche und Gurte nicht vergessen
      -Ersatzunterwäsche & zweites Nachthemd
      -Schreibmaterial
      -IT Deko (Heiligenbildchen, Federn, Sanduhren, Knöchelchen, etc)
      -Euros für Essen während Aufbautage, Bastelbeitrag (Gruppenintern), Einkaufstour in der IT Stadt

      Ansonsten fällt mir grad nix mehr ein
    • IT-Sitzgelegenheit und ein Tuch zum "Abtarnen" von Flaschenbier, falls es in der Taverne nicht in IT-Becher abgefüllt wird...
      Eine kleine Apotheke mit Kopfschmerztabletten und co. kann auch nicht schaden. Ich nehme auch immer Bepanthen-Wundsalbe mit, hilft gegen Blasen und wenn du dir einen Wolf gelaufen hast (auch wenn das sehr ulricgefällig ist).
      Und noch eine Kopfbedeckung wie einen Sonnenhut oder ein Cap beim Aufbau gegen die Sonne.
    • Wenn du ein Feldbett nutzt: Nimm etwas mit, um das Feldbett ebenerdig auszurichten. Utopion ist kein Holländischer Campingplatz (oder Mythodea) mit ebenem Gelände.

      Persönliche Empfehlungen:
      - Bite-Away statt Fenestil
      - gutes Toilettenpapier
      - Küchenpapier (Schnellreinigung von Geschirr)
      - Elektrische Laterne für Klogänge
      - Haltbare Lebensmittel, weil keine Kühlgelegenheit
      - Sonnensegel für Solocamper und kleinstgruppen
    • Beim Feldbett Isomatte drunter, nicht Epic spezifisch, aber Feldbetten isolieren nicht.. da zieht der Wind drunter durch.
      Nochmal auch von mir, festes gutes OT Schuhwerk. Ich persönlich habe Bundeswehrstiefel für die Schlachten. Nicht schickt, aber für IT Schuhwerk ist der Endschlachtacker einfach viel zu riskant.
      Rüstungspflege nicht vergessen, Flugrost und feuchte Wiesen sind der Feinde des Soldaten.
      Reichlich Socken, weil die werden entweder nass vom Schweiß oder vom Regen.. feuchte Füße sind ebenfalls der Feind ;)
      Hilfreich ist auch immer eine Rolle Jutestrick, Hanfseil oder ähnlich. Es gibt immer was zum binde, schnell zusammeflicken, ob am Sonnensegel oder fix ein Holzgestell/Dreibein. Da sei auch noch Panzerklebeband, Patex und Sekundekleber genannt für schnelle Reperaturen.
    • Spüli, Geschirrtuch und ein paar Stoffreste, falls es etwas größeres zu flicken oder zu basteln gibt.
      Apropos Stoffreste: Als Heilerin finde ich es super, wenn mir jemand unauffällig einen Verband gibt, den er selber mitführt. Alternativ nimmt das Lazarett jederzeit Verbandsmaterial als Spende oder Fundsache entgegen.

      Und wo ist der Alkohol auf deiner Liste??
    • Markus Meyer schrieb:

      Ich drucke mir die Liste am Dienstag beim Packen aus. Und dann wird das als Checkliste verwendet. :)

      Regenschutz lasse ich weg. Es regnet nicht mehr in 2019. Alles was regnen konnte ist auf dem Kriegshammer geregnet. ;)

      Eeeeeeeeh. Sicher?
      kachelmannwetter.com/de/vorher…xltrend/euro/niederschlag
      Montag bis zu 19,2l/m², Freitag nach gewisser Wahrscheinlichkeit auch bis zu 12.

      Ich rechne mit zwischenzeitigem Starkregen. Das macht das Streitland so; dabei ist es nur wichtig: Seife nicht vergessen, Scham sicher im OT-Beutel verschließen.

      Edit: Insgesamt scheinen wir wieder ein mildes Epic zu bekommen. Für uns Talbewohner heisst das dann ein Nasses und Schwüles Wetter.
    • Tach, die Luxus-Larper hier...

      Warum Luxus? Es gibt kleine Dinge, die machen das Epic erst richtig episch, find ich. Bin das erste Jahr ausgerastet, weil ich in meinem Wust nix mehr finden konnte, ständig was weg war, nirgendwas einen Platz hatte (und der Suff hat dabei nicht sonderlich geholfen).

      Seitdem hab ich einen Ikea-Stoff-Faltschrank (steht ja hinter der Kulisse). Daneben ein kleines Wasch-Tischchen, kleiner Spiegel (wir sind zwar hässlich wie die Nacht, aber geben uns darin viiiiiieeeel Mühe ^^) zum Anhängen. Kerzen nicht vergessen, genau so wie Dosenöffner etc.! Pack auch Band/ dünnes Seil ein sowie Heringe; letztes Jahr hat es ganz schön gestürmt...

      Beste Grüße!
    • Praktische Ergänzung: ein IT Duschbeutel, in den du all deinen OT Duschkram inkl. Handtuch packen kannst. Ferner ein „Morgenpflege“-Beutel, indem sich findet, was du zur morgendlichen Hygiene brauchst (Zahnbürste, Bürste, Deo, wasauchimmer). Beides Griffbereit fertig gepackt. Gerade der guten Morgen Beutel ist mein grösster Freund, wenn mich die Blase morgens vom Feldbett schubst und ich bei der Gelegenheit gleich Zähneputzen und mich frisch machen oder gar duschen kann. Wenn es die Zeit erlaubt. Ohne nerviges suchen.

      Ausserdem: Klopapier in handlichen Portionen Abteilen, in Zipbeutel verpacken, in kleinen IT Beute immer am Mann tragen. Sieht in der Vorbereitung etwas albern aus aber ich mag da echt nimmer drauf verzichten

      LG in die Schweiz!